[ta]

das austauschen von wissen und erfahrungen ist an wert nicht zu unterschätzen. eine erfahrung, die ich in meinem berufsalltag immer wieder mache: themenspezifische foren im internet gehören zu den genialsten erfindungen, um wissen allgemein zugänglich zu machen.
dinge, von denen ich denke, dass sie für sie interessant sind, werden deshalb unter der rubrik „tauschen“ auftauchen. bei fragen und ergänzungen freue ich mich jederzeit über anregungen.

wer soll das alles wissen

wer soll das alles wissen. an dieser stelle entsteht und wächst ein kleines lexikon, das ihnen die wichtigsten begriffe kurz und verständlich erläutern soll. klicken sie einfach auf die „mehr lesen“-links der einträge, um die blog-beiträge komplett zu lesen. um einen buchstaben direkt anzusteuern, oder nach einem begriff zu suchen, können sie nachfolgend eine schnell-navigation einblenden. wenn sie zu dem einen oder anderen eintrag mehr wissen wollen, nehmen sie einfach kontakt mit mir auf…

auth-code

der auth-code (oder authinfo) dient dem sicheren umzug einer bestehenden website von einem webhoster zu einem ...

auflösung

ein thema mit viel potential für verwirrung und falsche informationen. auflösung bedeutet zunächst nur, wieviele ...

bildstabilisierung (optisch)

gängige digitalkameras bieten heute die möglichkeit, ein bild das zu verwackeln droht, zu stabilisieren. stark ...

browser / webbrowser

eine anwendung / app, mit der man websites betrachten und nutzer-aktionen an einen server übertragen kann. ...

browser-cache

wenn auf ihrer website eine änderung vorgenommen wurde, sie diese aber in ihrem browser nicht sehen können, liegt ...

cmyk-farbraum

im gegesatz zum rgb-farbraum, ist der cmyk-farbraum subtraktiv. er stellt den standard der modernen druckindustrie ...

domain

die domain ist die hauptadresse einer internetseite (zb. be-sign.net). eine domain wird bei einem webhoster auf ...

farbprofil

alle geräte, die mit der aufnahme oder der wiedergabe von farben zu tun haben, haben - ähnlich wie wir menschen - ...

flash

von 1992 - 1996 entstanden verschiedene ansätze, um animationen und interaktive inhalte im netz verfügbar zu ...

ip-adresse

eine ip-adresse ist eine art hausnummer. sie definiert ein bestimmtes gerät innerhalb eines netzwerkes. das ...

java-script

java-script ist eine scriptsprache, die hauptsächlich im umfeld von websites zum einsatz kommt. sie darf nicht mit ...

jpg

abgesehen davon, dass jpg auch verlustfrei komprimieren kann, ist dieses format heute das synonym für grafiken / ...

mp3

ein verlustbehaftetes verfahren um audio-daten zu reduzieren. das vorwiegend am fraunhofer institut entwickelte ...

plug-in

ein plug-in ist ein kleines stück software, das zur erweiterung einer (host)software dient. so erweitert z. b. das ...

postscript

postscript ist eine seitenbeschreibungssprache. sie wird zwar gerne als vektorgrafik-format bezeichnet, ist aber ...

proof

ein vorab-druck mit dem das zu erwartende druckergebnis simuliert werden kann. überwiegend verwendet, um die ...

qr-code

ein quadratisches muster aus dunklen und hellen feldern, in denen eine information codiert ist. ursprünglich 1994 ...

ram – random access memory

ram ist ein begriff aus der computertechnik und bezeichnet für gewöhnlich den arbeitsspeicher eines computers. für ...

raw

für gewöhnlich erzeugen digitalkameras ein gebrauchsfertiges jpg-bild, errechnet aus den daten des sensors und ...

rgb-farbraum

der rgb-farbraum (analog für rot, grün. blau) ist ein additiver farbraum, der bei monitoren, projektoren, scannern ...

ssl-zertifikat

ein server ist zunächst einmal eine software, die dafür sorgt, dass mehrere nutzer auf eine zentrale information ...

server

ein server ist zunächst einmal eine software, die dafür sorgt, dass mehrere nutzer auf eine zentrale information ...

webhoster

der webhostert ist ein dienstleister, der ihnen die infrastruktur für ihre website zur verfügung stellt: einen ...

toplevel-domain

die toplevel-domain (oder tld), ist die zeichenfolge, rechts vom letzten punkt (.) in einer webadresse. im falle ...

/000 be-sign.net-newsticker

partner

  • die illustratorin marina jansohn bereichert das partner-netzwerk von be-sign.net, wenn es um arbeiten jenseits von fotobearbeitung und layout geht.
  • ebenfalls neu im partner-netzwerk ist stefan klose (m.sc. informatik). kurze reaktionszeiten und flexibel einsetzbare individuelle lösungen für ihre websites, zeichnen seine arbeit aus.
  • art director & animator philip von borries, ist der richtige partner für klares und charaktervolles, animiertes kommunikationsdesign.

mitteilungen

  • spektrum akademie: be-sign.net ist gründungsmitglied der spektrum akademie, einem fort- und weiterbildungsangebot für professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin (pressemitteilung).
  • marketing-design-strategie: be-sign.net setzt in kooperation mit der dr. erkens consulting group erfolgreich individuelle web- & print-basierte kommunikationsstrategien für unternehmen und organisationen aus den bereichen medizin, pharma, medizintechnik und naturwissenschaften um (pressemitteilung).

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

         

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

/006 kooperationen

/007 blog-posts

id-color – schwarz

schwarz ist nicht gleich schwarz – und schon garnicht, wenn gedruckt werden soll. warum das so ist und welche herausforderungen und kreativen möglichkeiten sich hier beiten, erklärt dieses tutorial.

hifi-projekt – #01 aluminium

in dieser reihe wird es darum gehen, verschiedene elemente aus der welt der hifi-geräte in photoshop nachzustellen. der erste schritt ist das erstellen einer gebürsteten aluminium-platte, auf der wir später alle weiteren elemente anordnen können.

hifi-projekt – #02 knopf

der knopf … ein ganz grundlegendes bedienelement. zum beispiel um ein gerät ein- und auszuschalten. und so wird er gezeichnet:

hifi-projekt – #03 regler

der regler … ist etwas komplexer. in diesem projekt sitzen zwei drehregler übereinander, um das eingangssignal (links / rechts) für ein tapedeck aussteuern zu können. selbstredend beinhaltet das auch eine skala …

hifi-projekt – #04 leuchtdiode

die leuchtdiode … erledigt seit jahrzehnten darstellende aufgaben als signalpegel-anzeige, indikator für schalterpositionen oder als tastenbeleuchtung. in diesem tutorial werden wir eine led mit zwei verschiedene einbauweisen und technologien erstellen.

hifi-projekt – #04+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier eine anregung zur kombinaton verschiedener elemente.

hifi-projekt – #05 buchse

die buchse – in diesem fall eine 6,5mm stereo-klinkenbuchse. nach dem umfangreichen leuchtdioden-tutorial mal wieder etwas einfacheres.

hifi-projekt – #06 kippschalter

der kippschalter … erlaubt die auswahl verschiedener optionen. wir konstruieren uns eine exemplar mit drei verschiedenen stellungen.

hifi-projekt – #06+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier wieder anregung zur kombinaton verschiedener elemente – mit preview zu einem kommenden tutorial.

hifi-projekt – #07 display

in diesem tutorial werden drei gängige display-typen besprochen: led-, lcd- und vf- (vacuum fluorescent) display.

/008 externe news aus design & it

© by be-sign.net – 'til the end of eternity