bildstabilisierung (optisch)

bildstabilisierung (optisch)

gängige digitalkameras bieten heute die möglichkeit, ein bild das zu verwackeln droht, zu stabilisieren. stark vereinfacht, wird der wackel-bewegung entgegen gearbeitet, so dass das resultierende bild auf dem sensor ruhig steht. hierzu gibt es zwei verschiedene lösungsansätze, die jeweils ihre vor- und nachteile haben. fortschrittliche systeme beherrschen darüber hinaus verschiedene modi, so dass es auch möglich ist, die kamera während der belichtung absichtlich in eine richtung zu bewegen, ohne dass die stabilisierung eingreift.

kameragehäuse: bei diesem system wird der komplette sensor der kamera entgegen der verwacklung bewegt, um die abbildung stabil zu halten. der sensor bewegt sich also unter dem bildkreis.
• vorteile: es sind keine speziellen objektive nötig. wichtig ist nur, dass die verwendeten objektive entsprechende daten an die kamera übertragen.
• nachteil: bei einer spiegelreflexkamera kann man die stabilisierende wirkung im sucher nicht sehen. für gewöhnlich erfordert es mehr zeit und kraft, die komplette sensoreinheit zu bewegen und abzubremsen.

objektiv: hier findet die korrektur über ein linsenelement im objektiv statt. der bildkreis bewegt sich also über dem sensor.
• vorteile: die stabilisierung ist für die jeweilige optik optimiert. die wirkung lässt sich bereits im sucher feststellen. die bewegten elemente sind klein und leicht und können schnell bewegt werden.
• nachteile: stabilisierte objektive sind schwerer und teurer. da optische teile bewegt werden, kann es zu einer chromatischen aberration kommen.

in beiden fällen liegt die machbare grenze dort, wo sich die fläche des sensors noch innerhalb des bildkreises befindet.

von nokia stammt eine idee (us patent application 20040227063, november 2004), bei der eine flüssiglinse verwendung findet. die linse besteht aus zwei sich nicht mischenden flüssigkeiten mit unterschiedlichen brechnungsindices. mit einem elektrischen feld soll sich die grenzfläche zwischen den flüssigkeiten beliebig verformen lassen. mehr hierzu findet man hier: http://www.google.com.ar/patents/US20040227063 . bislang gibt es keine praktische anwendung

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

         

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

Title Address Description
be-sign.net
Mainstraße 2, 64390 Erzhausen, Deutschland

/006 kooperationen

/007 blog-posts

hifi-projekt – #01 aluminium

in dieser reihe wird es darum gehen, verschiedene elemente aus der welt der hifi-geräte in photoshop nachzustellen. der erste schritt ist das erstellen einer gebürsteten aluminium-platte, auf der wir später alle weiteren elemente anordnen können.

hifi-projekt – #02 knopf

der knopf … ein ganz grundlegendes bedienelement. zum beispiel um ein gerät ein- und auszuschalten. und so wird er gezeichnet:

hifi-projekt – #03 regler

der regler … ist etwas komplexer. in diesem projekt sitzen zwei drehregler übereinander, um das eingangssignal (links / rechts) für ein tapedeck aussteuern zu können. selbstredend beinhaltet das auch eine skala …

hifi-projekt – #04 leuchtdiode

die leuchtdiode … erledigt seit jahrzehnten darstellende aufgaben als signalpegel-anzeige, indikator für schalterpositionen oder als tastenbeleuchtung. in diesem tutorial werden wir eine led mit zwei verschiedene einbauweisen und technologien erstellen.

hifi-projekt – #04+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier eine anregung zur kombinaton verschiedener elemente.

hifi-projekt – #05 buchse

die buchse – in diesem fall eine 6,5mm stereo-klinkenbuchse. nach dem umfangreichen leuchtdioden-tutorial mal wieder etwas einfacheres.

hifi-projekt – #06 kippschalter

der kippschalter … erlaubt die auswahl verschiedener optionen. wir konstruieren uns eine exemplar mit drei verschiedenen stellungen.

hifi-projekt – #06+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier wieder anregung zur kombinaton verschiedener elemente – mit preview zu einem kommenden tutorial.

hifi-projekt – #07 display

in diesem tutorial werden drei gängige display-typen besprochen: led-, lcd- und vf- (vacuum fluorescent) display.

hifi-projekt – #08 tasten

die taste … wird im gegensatz zum knopf nicht in das gehäuse hinein gedrückt oder herausgeholt, sondern nur angetippt, um einen schaltvorgang auszulösen.

/008 externe news aus design & it

© by be-sign.net – 'til the end of eternity

farbprofil

farbprofil

alle geräte, die mit der aufnahme oder der wiedergabe von farben zu tun haben, haben – ähnlich wie wir menschen – ein von einander abweichendes farb-empfinden. ein mit einer digitalkamera aufgenommes bild, wird am monitor eines computers etwas anders aussehen und auch der ausdruck auf papier wird von der kamera- und der monitor-darstellung abweichen.
erschwerend kommt hinzu, dass geräte wie z.b. kameras und monitore sehr viel mehr farben “kennen” (s. rgb-farbraum), als z.b. ein drucker (s. cmyk-farbraum). um hier eine größtmögliche annäherung zu schaffen und böse überraschungen zu vermeiden, behilft man sich mit farbprofilen. mit einer entsprechend ausgestattene software wie photoshop oder indesign, kann man schon am bildschirm erkennen, ob z.b. die farben in einem brauchbaren rahmen bleiben, wenn das foto oder der flyer zur druckerei soll.

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

         

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

Title Address Description
be-sign.net
Mainstraße 2, 64390 Erzhausen, Deutschland

/006 kooperationen

/007 blog-posts

hifi-projekt – #01 aluminium

in dieser reihe wird es darum gehen, verschiedene elemente aus der welt der hifi-geräte in photoshop nachzustellen. der erste schritt ist das erstellen einer gebürsteten aluminium-platte, auf der wir später alle weiteren elemente anordnen können.

hifi-projekt – #02 knopf

der knopf … ein ganz grundlegendes bedienelement. zum beispiel um ein gerät ein- und auszuschalten. und so wird er gezeichnet:

hifi-projekt – #03 regler

der regler … ist etwas komplexer. in diesem projekt sitzen zwei drehregler übereinander, um das eingangssignal (links / rechts) für ein tapedeck aussteuern zu können. selbstredend beinhaltet das auch eine skala …

hifi-projekt – #04 leuchtdiode

die leuchtdiode … erledigt seit jahrzehnten darstellende aufgaben als signalpegel-anzeige, indikator für schalterpositionen oder als tastenbeleuchtung. in diesem tutorial werden wir eine led mit zwei verschiedene einbauweisen und technologien erstellen.

hifi-projekt – #04+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier eine anregung zur kombinaton verschiedener elemente.

hifi-projekt – #05 buchse

die buchse – in diesem fall eine 6,5mm stereo-klinkenbuchse. nach dem umfangreichen leuchtdioden-tutorial mal wieder etwas einfacheres.

hifi-projekt – #06 kippschalter

der kippschalter … erlaubt die auswahl verschiedener optionen. wir konstruieren uns eine exemplar mit drei verschiedenen stellungen.

hifi-projekt – #06+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier wieder anregung zur kombinaton verschiedener elemente – mit preview zu einem kommenden tutorial.

hifi-projekt – #07 display

in diesem tutorial werden drei gängige display-typen besprochen: led-, lcd- und vf- (vacuum fluorescent) display.

hifi-projekt – #08 tasten

die taste … wird im gegensatz zum knopf nicht in das gehäuse hinein gedrückt oder herausgeholt, sondern nur angetippt, um einen schaltvorgang auszulösen.

/008 externe news aus design & it

© by be-sign.net – 'til the end of eternity