screenshots erstellen & bearbeiten – aktualisiert

screenshots erstellen & bearbeiten – aktualisiert

os x bietet verschiedene möglichkeiten, screenshots oder teile davon zu erstellen:

  • cmd ⌘ + shift + 3 erstellt einen screenshot des kompletten bilschirm
  • cmd ⌘ + shift + 4 verwandelt den mauszeiger in ein fadenkreuz, mit dem sich bei gerdrückter linker maustaste ein bildschirm-bereich auswählen lässt
  • cmd ⌘ + shift + 4 + Leertaste verwandelt den mauszeiger in einen fotoapparat. dieser lässt sich auf das gewünschte fenster ziehen, das dann markiert wird. mit einem linken mausklick wird das gewählte fenster gespeichert.
    • wird beim auslösen des screenshots zusätzlich die taste  (alt/option) gedrückt, wird der screenshot ohne schlagschatten erstellt.
    • diese option lässt sich auch dauerhaft über das terminal einstellen: defaults write com.apple.screencapture disable-shadow -bool true. anschließend killall SystemUIServer nicht vergessen.
    • rückgängig zu machen mit: defaults write com.apple.screencapture disable-shadow -bool true. und killall SystemUIServer
  • cmd ⌘ + shift + 5 (ab os x 10.14, mojave) blendet am unteren bildschirmrand eine palette ein, die einen komfortablen zugriff auf die o.g. funktionen bietet.

standartmäßig speichert os x einen screenshot im .png-format. das hat z.b. dann vorteile, wenn man einen screenshot eines einzelnen fensters erstellt, weil dieser dann über einen transparenten hintergrund verfügt. andereseits ist das .png-format nicht gerade ein leichtgewicht. das screenshot-format lässt sich aber leicht im terminal ändern. der entsprechende befehl lautet:
defaults write com.apple.screencapture type ***format***. der platzhalter ***format*** ist durch das jeweilige dateiformat zu ersetzen. z.b.: jpg, png, gif, tiff oder PDF. anschließend muss die änderung mit dem befehl
killall SystemUIServer abgeschlossen werden.
sollte die änderung nicht gleich wirkung zeigen, sind sie vermutlich mit einem älteren system zugange. dann hilft es, sich ab- und wieder anzumelden.

screenshots bearbeiten:

seit os x 10.14 (mojave) besteht die möglichkeit, screenshots analg zu ios 11 nach zu bearbeiten. der eben erstellte screenshot bleibt für ein paar sekunden als vorschau auf dem desktop stehen. ein mausklick in die vorschau öffnet einen editor, mit dem sich der screenshot markieren, beschriften, drehen oder beschneiden lässt.

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

         

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

Title Address Description
be-sign.net
Mainstraße 2, 64390 Erzhausen, Deutschland

/006 kooperationen

/007 blog-posts

hifi-projekt – #01 aluminium

in dieser reihe wird es darum gehen, verschiedene elemente aus der welt der hifi-geräte in photoshop nachzustellen. der erste schritt ist das erstellen einer gebürsteten aluminium-platte, auf der wir später alle weiteren elemente anordnen können.

hifi-projekt – #02 knopf

der knopf … ein ganz grundlegendes bedienelement. zum beispiel um ein gerät ein- und auszuschalten. und so wird er gezeichnet:

hifi-projekt – #03 regler

der regler … ist etwas komplexer. in diesem projekt sitzen zwei drehregler übereinander, um das eingangssignal (links / rechts) für ein tapedeck aussteuern zu können. selbstredend beinhaltet das auch eine skala …

hifi-projekt – #04 leuchtdiode

die leuchtdiode … erledigt seit jahrzehnten darstellende aufgaben als signalpegel-anzeige, indikator für schalterpositionen oder als tastenbeleuchtung. in diesem tutorial werden wir eine led mit zwei verschiedene einbauweisen und technologien erstellen.

hifi-projekt – #04+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier eine anregung zur kombinaton verschiedener elemente.

hifi-projekt – #05 buchse

die buchse – in diesem fall eine 6,5mm stereo-klinkenbuchse. nach dem umfangreichen leuchtdioden-tutorial mal wieder etwas einfacheres.

hifi-projekt – #06 kippschalter

der kippschalter … erlaubt die auswahl verschiedener optionen. wir konstruieren uns eine exemplar mit drei verschiedenen stellungen.

hifi-projekt – #06+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier wieder anregung zur kombinaton verschiedener elemente – mit preview zu einem kommenden tutorial.

hifi-projekt – #07 display

in diesem tutorial werden drei gängige display-typen besprochen: led-, lcd- und vf- (vacuum fluorescent) display.

hifi-projekt – #08 tasten

die taste … wird im gegensatz zum knopf nicht in das gehäuse hinein gedrückt oder herausgeholt, sondern nur angetippt, um einen schaltvorgang auszulösen.

/008 externe news aus design & it

© by be-sign.net – 'til the end of eternity