starthilfe

starthilfe

es gibt eine unmenge an tastenkombinationen, mit denen man allerhand dinge beim arbeiten am mac auf die schnelle erledigen kann. ein paar dieser “short-cuts” sind sehr hilfreich, wenn man beim start ein bestimmtes verhalten erzwingen möchte, oder wenn der computer nicht so startet wie er sollte.

mit einer der folgenden tasten, die sie während des startens gedrückt halten, können sie ihren mac anweisen, von einem bestimmten medium oder gerät hoch zu fahren. drücken sie die taste …

  • C, um von einer eingelegten CD/DVD zu starten. sinnvoll, wenn man ein system von CD/DVD installieren will.
  • X, um definitiv mit OS X zu booten.
  • N, um von einem server im netzwerk zu starten.
  • (alt), um aus allen gefundenen laufwerken mit startfähigem system auszuwählen.

wenn sie schnell und unkompliziert größere datenmengen von einem mac auf einen anderen übertragen wollen, ist der einfachste weg der, einen der beiden macs im festplattenmodus zu starten. hierzu verbinden sie beide computer mit einem firewire-kabel. dann starten sie den computer, von dem aus die den datentransfer steuern wollen (wenn er nicht schon eingeschaltet ist) wie gewohnt.
den anderen mac starten sie bei gedrückter T-taste. dieser mac wir dann im festplattenmodus starten und auf dem desktop des anderen mac als externes laufwerk sichtbar. dem datentausch per drag&drop steht nun nichts mehr im weg.

und nun noch zwei wichtige tastenkombinationen, um startprobleme zu beheben:
hartnäckige probleme im betrieb oder beim starten lassen sich oft beheben, wenn man den sogenannten parameter-speicher (PRAM) zurücksetzt. hierzu müssen beim starten die tasten ⌥, ⌘, P und R gleichzeitig solange festhalten, bis ihr mac zum zweiten mal den obligatorischen startton von sich gegeben hat.

sollten zeichensätze, systemerweiterungen oder fehlerhafte cache-speicher das starten/arbeiten zum problem machen, hilft ein start im safe-modus. hierzu halten sie beim booten die umschalttaste ⇧ gedrückt. ihr mac startet nur mit den lebensnotwendigen erweiterungen und den systemeigenen zeichensätzen. ferner werden alle startobjekte, die nicht zum system gehören deaktiviert. ab system 10.5.6 wird auch der “dynamic loader shared cache” entsorgt. dieser wird beim nächsten “normalen” start wieder neu angelegt.

abschließend noch ein maustrick:

halten sie beim starten die maustaste gedrückt, um alle eingelegten CD/DVD auszuwerfen. das ist besonders dann hilfreich, wenn man – wie zb. bei einem macbook/pro keine möglichkeit hat, das medium manuell zu entfernen.

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

         

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

Title Address Description
be-sign.net
Mainstraße 2, 64390 Erzhausen, Deutschland

/006 kooperationen

/007 blog-posts

hifi-projekt – #01 aluminium

in dieser reihe wird es darum gehen, verschiedene elemente aus der welt der hifi-geräte in photoshop nachzustellen. der erste schritt ist das erstellen einer gebürsteten aluminium-platte, auf der wir später alle weiteren elemente anordnen können.

hifi-projekt – #02 knopf

der knopf … ein ganz grundlegendes bedienelement. zum beispiel um ein gerät ein- und auszuschalten. und so wird er gezeichnet:

hifi-projekt – #03 regler

der regler … ist etwas komplexer. in diesem projekt sitzen zwei drehregler übereinander, um das eingangssignal (links / rechts) für ein tapedeck aussteuern zu können. selbstredend beinhaltet das auch eine skala …

hifi-projekt – #04 leuchtdiode

die leuchtdiode … erledigt seit jahrzehnten darstellende aufgaben als signalpegel-anzeige, indikator für schalterpositionen oder als tastenbeleuchtung. in diesem tutorial werden wir eine led mit zwei verschiedene einbauweisen und technologien erstellen.

hifi-projekt – #04+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier eine anregung zur kombinaton verschiedener elemente.

hifi-projekt – #05 buchse

die buchse – in diesem fall eine 6,5mm stereo-klinkenbuchse. nach dem umfangreichen leuchtdioden-tutorial mal wieder etwas einfacheres.

hifi-projekt – #06 kippschalter

der kippschalter … erlaubt die auswahl verschiedener optionen. wir konstruieren uns eine exemplar mit drei verschiedenen stellungen.

hifi-projekt – #06+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier wieder anregung zur kombinaton verschiedener elemente – mit preview zu einem kommenden tutorial.

hifi-projekt – #07 display

in diesem tutorial werden drei gängige display-typen besprochen: led-, lcd- und vf- (vacuum fluorescent) display.

hifi-projekt – #08 tasten

die taste … wird im gegensatz zum knopf nicht in das gehäuse hinein gedrückt oder herausgeholt, sondern nur angetippt, um einen schaltvorgang auszulösen.

/008 externe news aus design & it

© by be-sign.net – 'til the end of eternity