farbprofil

farbprofil

alle geräte, die mit der aufnahme oder der wiedergabe von farben zu tun haben, haben – ähnlich wie wir menschen – ein von einander abweichendes farb-empfinden. ein mit einer digitalkamera aufgenommes bild, wird am monitor eines computers etwas anders aussehen und auch der ausdruck auf papier wird von der kamera- und der monitor-darstellung abweichen.
erschwerend kommt hinzu, dass geräte wie z.b. kameras und monitore sehr viel mehr farben “kennen” (s. rgb-farbraum), als z.b. ein drucker (s. cmyk-farbraum). um hier eine größtmögliche annäherung zu schaffen und böse überraschungen zu vermeiden, behilft man sich mit farbprofilen. mit einer entsprechend ausgestattene software wie photoshop oder indesign, kann man schon am bildschirm erkennen, ob z.b. die farben in einem brauchbaren rahmen bleiben, wenn das foto oder der flyer zur druckerei soll.

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

         

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

Title Address Description
be-sign.net
Mainstraße 2, 64390 Erzhausen, Deutschland

/006 kooperationen

/007 blog-posts

hifi-projekt – #01 aluminium

in dieser reihe wird es darum gehen, verschiedene elemente aus der welt der hifi-geräte in photoshop nachzustellen. der erste schritt ist das erstellen einer gebürsteten aluminium-platte, auf der wir später alle weiteren elemente anordnen können.

hifi-projekt – #02 knopf

der knopf … ein ganz grundlegendes bedienelement. zum beispiel um ein gerät ein- und auszuschalten. und so wird er gezeichnet:

hifi-projekt – #03 regler

der regler … ist etwas komplexer. in diesem projekt sitzen zwei drehregler übereinander, um das eingangssignal (links / rechts) für ein tapedeck aussteuern zu können. selbstredend beinhaltet das auch eine skala …

hifi-projekt – #04 leuchtdiode

die leuchtdiode … erledigt seit jahrzehnten darstellende aufgaben als signalpegel-anzeige, indikator für schalterpositionen oder als tastenbeleuchtung. in diesem tutorial werden wir eine led mit zwei verschiedene einbauweisen und technologien erstellen.

hifi-projekt – #04+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier eine anregung zur kombinaton verschiedener elemente.

hifi-projekt – #05 buchse

die buchse – in diesem fall eine 6,5mm stereo-klinkenbuchse. nach dem umfangreichen leuchtdioden-tutorial mal wieder etwas einfacheres.

hifi-projekt – #06 kippschalter

der kippschalter … erlaubt die auswahl verschiedener optionen. wir konstruieren uns eine exemplar mit drei verschiedenen stellungen.

hifi-projekt – #06+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier wieder anregung zur kombinaton verschiedener elemente – mit preview zu einem kommenden tutorial.

hifi-projekt – #07 display

in diesem tutorial werden drei gängige display-typen besprochen: led-, lcd- und vf- (vacuum fluorescent) display.

hifi-projekt – #08 tasten

die taste … wird im gegensatz zum knopf nicht in das gehäuse hinein gedrückt oder herausgeholt, sondern nur angetippt, um einen schaltvorgang auszulösen.

/008 externe news aus design & it

© by be-sign.net – 'til the end of eternity

flash

flash

von 1992 – 1996 entstanden verschiedene ansätze, um animationen und interaktive inhalte im netz verfügbar zu machen. unter anderem sollen damit auch die technisch beschränkten und schwergewichtigen animierten gif-dateien ersetzt werden. ab 1997 war die erste version von flash am markt und eroberte sich hauptsächlich nischen wie spiele, werbebanner und e-learning-projekte.
2015 wurde flash offiziell zu grabe getragen. adobes nachfolgeprodukt animate cc kann zwar auch noch flash-inhalte produzieren, erlaubt aber auch die ausgabe von animationen im zeitgemäßen format html5/javascript.

eine stärke von flash ist/war die plattform- und browser-übergreifende, identische darstellung eines projektes. dem gegenüber standen aber mehrere nachteile (abhängigkeit von einem plug-in, hoher energieverbrauch bei mobilen endgeräten, sicherheitsprobleme), die flash zusehends an den rand des geschehens beförderten.
der aktuelle html5-standard in verbindung mit java-script, verleiht einem aktuellen webbrowser die selben möglichkeiten bei gleichzeitigem verzicht auf die o.g. nachteile durch ein plug-in .

an dieser entwicklung nicht unerheblich beteiligt, war der elektronikkonzern apple, der die verwendung von flash-inhalten auf seinen mobilen geräten von vornherein unterband.

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

         

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

Title Address Description
be-sign.net
Mainstraße 2, 64390 Erzhausen, Deutschland

/006 kooperationen

/007 blog-posts

hifi-projekt – #01 aluminium

in dieser reihe wird es darum gehen, verschiedene elemente aus der welt der hifi-geräte in photoshop nachzustellen. der erste schritt ist das erstellen einer gebürsteten aluminium-platte, auf der wir später alle weiteren elemente anordnen können.

hifi-projekt – #02 knopf

der knopf … ein ganz grundlegendes bedienelement. zum beispiel um ein gerät ein- und auszuschalten. und so wird er gezeichnet:

hifi-projekt – #03 regler

der regler … ist etwas komplexer. in diesem projekt sitzen zwei drehregler übereinander, um das eingangssignal (links / rechts) für ein tapedeck aussteuern zu können. selbstredend beinhaltet das auch eine skala …

hifi-projekt – #04 leuchtdiode

die leuchtdiode … erledigt seit jahrzehnten darstellende aufgaben als signalpegel-anzeige, indikator für schalterpositionen oder als tastenbeleuchtung. in diesem tutorial werden wir eine led mit zwei verschiedene einbauweisen und technologien erstellen.

hifi-projekt – #04+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier eine anregung zur kombinaton verschiedener elemente.

hifi-projekt – #05 buchse

die buchse – in diesem fall eine 6,5mm stereo-klinkenbuchse. nach dem umfangreichen leuchtdioden-tutorial mal wieder etwas einfacheres.

hifi-projekt – #06 kippschalter

der kippschalter … erlaubt die auswahl verschiedener optionen. wir konstruieren uns eine exemplar mit drei verschiedenen stellungen.

hifi-projekt – #06+ intermezzo

nach den letzten, etwas umfangreicheren tutorials, hier wieder anregung zur kombinaton verschiedener elemente – mit preview zu einem kommenden tutorial.

hifi-projekt – #07 display

in diesem tutorial werden drei gängige display-typen besprochen: led-, lcd- und vf- (vacuum fluorescent) display.

hifi-projekt – #08 tasten

die taste … wird im gegensatz zum knopf nicht in das gehäuse hinein gedrückt oder herausgeholt, sondern nur angetippt, um einen schaltvorgang auszulösen.

/008 externe news aus design & it

© by be-sign.net – 'til the end of eternity